Kunststück GARTEN

„Kunststück GARTEN“ ist eine Initiative der Künstlerinnen Ines Diederich, Sabine Kalicki, Christina Pohl und Charlotte Bieligk. Es stellt eine Vernetzung ihrer individuellen künstlerischen Angebote dar.
Seit 2010 öffnen die Künstlerinnen zu festgesetzten Terminen ihre Ateliers und Gärten für Besucher. Diese können so entlang einer Route Einblick in das Schaffen der Künstlerinnen nehmen, Aktuelles entdecken und den Veränderungen in den Ateliers und Gärten nachspüren.

In den Gärten der Künstlerinnen, im „Dreiländereck“ Mecklenburgs, Vorpommerns und der Uckermark werden die jeweiligen Prozesse erlebbar, die auch ihre Kunst bestimmen. Bereits in ihnen ist der rote Faden zu erkennen, der von ihren Künsten in ihre Gärten und zurück führt.

Im Rahmen eines individuellen Kulturtourismus können zudem kleine Gruppen von Besucherinnen und Besuchern nach vorheriger Vereinbarung die Route auch außerhalb der veröffentlichten Termine bereisen.
Individuell ist nach telefonischer Absprache ein Besuch in den Gärten und Ateliers auch ganzjährig möglich.

Während gemeinsamer Arbeitssymposien entwickeln die Künstlerinnen zudem neue Konzeptideen und erarbeiten Installationen für gemeinsame Ausstellungen. Aktuelles Arbeitsthema ist „Ars botanica“.

Aktuelle Termine:
22. und 23. August 2015

Kunststück GARTEN